Spekulatius Mandel – Nussknacker

Spekulatiusform

Spekulatius-Nussknacker

Nussknacker aus Mandelspekulatiusteig

Mit diesem Spekulatiusrezept wünsche ich euch allen:

Frohe Weihnachten und ein schönes Weihnachtsfest.

Diese Nussknacker habe ich gestern, am Heilig Abend, gebacken. Der Teig wird wie ein Mürbteig zubereitet und lässt sich gut ausstechen.

Wer keine Nussknacker-Ausstechform hat, kann selbstverständlich jede beliebige Form nehmen.

Zutaten:

  • 250 g Zucker
  • 200 g Butter (nicht zu kalt)
  • 2 Eigelbe
  • 10 g Spekulatiusgewürz (hier auf die Dosierung der Packung achten)
  • 2 g Hirschhornsalz (ca. ein halber Teelöffel)
  • eine Prise Salz
  • 60 g gemahlene Mandeln
  • 50 ml Milch
  • 500 g Dinkelmehl Type 630

Anleitung:

  1. Alle Zutaten abwiegen.
  2. Zucker, Butter, Salz und Gewürz zusammen zu einer Masse gut verrühren.
  3. Eigelbe hinzugeben.
  4. Nun die Milch dazuschütten und alles zu einer homogenen Masse rühren.
  5. Das Hirschhornsalz, das Mehl und die gemahlenen Mandeln zusammen sieben und in die Masse geben.
  6. Den Teig solange kneten, bis er sich gute vom Schüsselrand löst.
  7. Ca. eine Stunde sollte der Spekulatiusteig nun im Kühlschrank ruhen.
  8. Eine Arbeitsfläche mehlen und den Teig ausrollen.
  9. Wie dick ausgerollt werden sollte, richtet sich nach der Form. Bei meinen Nussknackern habe ich den Teig nicht dünn ausgerollt, da man sonst die Konturen nicht gesehen hätte. Einfach einmal testen und gegebenenfalls noch einmal dünner nachrollen. Wichtig ist nur auf einem Blech gleich dicke Formen zu backen, weil sie sonst unterschiedlich braun werden.
  10. Den Ofen auf 200 °C Ober-Unterhitze vorheizen.
  11. Den Spekulatius nun ca. 9 Minuten backen. Dünne Plätzchen backen evt. kürzer. Nach 7-8 Minuten einmal in den Ofen zu schauen, wäre angebracht. Meine ersten Nussknacker sind leider etwas dunkel geworden. :-) Das geht vielleicht schnell…
Spekulatiusausstechen

Spekulatius Nussknacker Form

Spekulatiusblech

Ein Blech Spekulatius Nussknacker

SpekulatiusTüte

Spekulatius im Tütchen verschenken

Hinterlasse eine Antwort