Paleo Mandelbrot mit Hanfmehl

PaleoMandelHanfBrot

Paleobrot mit Mandelmehl und Hanfmehl

Dieses Paleo-Brot enthält alle notwendigen Aminosäuren und ist reich an Ballaststoffen. Das Hanfmehl besteht aus 30 % Eiweiß. Zudem ist dieses Brot getreidefrei, glutenfrei, hefefrei, natriumarm und für alle Menschen hervorragend geeignet, die eine Paleo oder lowcarb Diät machen.

Zutaten:

  • 120g Mandelmehl
  • 50g Hanfmehl
  • 6g Natron
  • 10g Essig
  • 2g Salz
  • 200g Vollei
  • 12g Wasser
  • 20g Honig
  • 20g Kokosfett (nativ, weich)
  • 30g Sonnenblumenkerne
  • 30g Sesam
  • 30g Leinsamen
  • Mandelstifte zum Bestreuen

Anleitung:

  1. den Ofen auf 180 °C Oberunterhitze vorheizen
  2. eine 20cm lange Kastenform mit gefettetem Backpapier auslegen
  3. alle Zutaten gut verrühren
  4. die Masse in die Form füllen
  5. Mandelstifte oben aufstreuen
  6. Brot in den Ofen geben
  7. 40 min backen
  8. ausdampfen lassen

6 comments

  1. Almut zur Linden says:

    Frage: kann man auch Chiasamen als kleber benutzen und dafür die vielen eier sparen? und: ich hätte gerne salziges brot, was ist dagegen einzuwenden?

    und noch was: für alte menschen ist die zarte graue schrift sehr schwer zu lesen,, wenn sie auch sehr elegant aussieht.

    • Sara Hindrichs says:

      Hallo,
      ich habe noch nicht mit Chiasamen gebacken. Das müssten Sie dann einfach ausprobieren.
      Gegen salziges Brot ist nichts einzuwenden. Es gibt Menschen, die Salz aus gesundheitlichen Gründen reduzieren müssen. Wenn Sie salziges Brot mögen, geben Sie doch einfach mehr Salz hinein.
      Grüße
      Sara

  2. Sigrid Kurz says:

    Paleobrot Mandel/Hanfmehl

    Ich muss gestehen, dass mir dieses Brot überhaupt nicht schmeckt. Allein der alles überlagernde Geschmack nach dem Vollei ist abstoßend. Auch die Krume lässt absolut zu wünschen übrig. Für mich keine Alternative. Ich bin froh, dass ich zu Paleo kein Brot benötige!
    Mfg
    Sigrid Kurz

Hinterlasse eine Antwort