Paleobrot

Paleobrot

Paleobrot mit Kokosmehl

In der Altsteinzeit (Paleo) wurde kein Getreide gemahlen, es wurden Nüsse und natürliche Nahrungsmittel verspeist. Brot kannten Höhlenmenschen nicht und es gab auch kein Verlangen danach, wie es bei uns der Fall ist, wenn wir kein leckeres Brot zum Frühstück haben. Für alle Menschen, die kein Gluten vertragen oder die den Paleolifestyle lieben und unter anderem auf Kohlenhydrate weitgehend verzichten, ist dieses Paleobrot eine gute Alternative.

Zutaten für Paleobrot:

  • 85 g Mandelmehl
  • 85 g Haselnussmehl
  • 40 g Leinsamenmehl
  • 4 TL gehäuft  Kokosnussmehl
  • 2 g Salz
  • 1/2 TL Natron
  • 1 El Apfelessig
  • 1 EL Honig
  • 2 Tl weiches Kokosfett nativ
  • 5 Eier

Anleitung für Paleobrot:

  1. Den Ofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen.
  2. In eine 20 cm lange Kastenform gefettetes (mit Kokosfett) Backpapier legen
  3. Die Eier, Kokosnussfett, Honig und Eier leicht schaumig schlagen.
  4. Restliche Zutaten mischen und zur Eiermasse rühren.
  5. Die Masse in die Form füllen und mit einem nassen Löffel glatt streichen.
  6. Mit gehackten Mandelstücken nach Belieben bestreuen.
  7. Etwa 35 min backen.
  8. Das Paleobrot auskühlen lassen.

Paleobrot Paleobrot

 

7 comments

    • Sara Hindrichs says:

      Hallo Tanja,
      Man kann Haselnussmehl durch Leinsamenmehl ersetzen. Es schmeckt im Gegensatz zu Haselnussmehl ziemlich neutral. Vielleicht nimmst du dann ein wenig mehr Mandelmehl.
      Lupinenmehl ist wohl auch Paleo geeignet. Ich habe es aber noch nicht ausprobiert. Viele sind dagegen auch allergisch.
      Kastanienmehl und Hanfmehl würde ich wenn, dann nur sparsam verwenden. Der Geschmack ist sehr eigen.
      Grüße
      Sara

  1. Persin says:

    Hallo Sara danke für das rezept habe heute zum erstenmal ein Paleo Brot gebacken und habe dieses rezept mir ausgesucht. Habe statt haselnüsse mehr leinsamenmehl genommen. Gott sei dank bin ich nicht enttâuscht es hat sich total glelungen hat mir sehr lecker geschmeckt! Habe statt 5 eier 3 eier genommen trotzdem noch etwas saftig ! ;-)

Hinterlasse eine Antwort