Softes Jumbo Sandwich-Toastbrot

Sandwichbrot

Softes Sandwich oder krosses Toast?

Was mögt ihr lieber? Ein softes Sandwichbrot oder eine knusprige Toastbrotscheibe?

Ein super saftig belegtes Sandwich ist doch das beste für unterwegs. Gerade richtig für Ausflüge oder die Mittagspause bei der Arbeit. Es tropft nicht und ist sehr leicht zu verpacken.

Durch unendlich viele verschiedene Beläge wird es nie langweilig und man kann es allen in der Familie Recht machen. Jeder bekommt sein Lieblings-Sandwich.

Besonders Kinder lieben weiches Brot ohne harte Kruste. Und das muss nicht immer direkt Weißbrot sein. Dieses Sandwich-Brot hat durch den Anteil an Roggenmehl und Weizenmehl Type 1050 einen höheren Nährwert.

Salat, Tomate, Gurke, Wurst, Käse, Majo, Senf….alles ist erlaubt. Wie sieht euer Lieblingssandwich aus?

Wer absolut kein Fan von weichem Brot ist, bleibt auch noch die Möglichkeit dieses Sandwichbrot zu toasten. So verwandelt sich das Sandwich in knuspriges Toastbrot.

Als Form für das Sandwichbrot habe ich einen großen  Stutenkasten gewählt. So bekommt ihr riesige Jumbo-Sandwichscheiben.

Ihr könnt natürlich auch einen normalen Toastbrotkasten mit Deckel nehmen. Dann müsst ihr das Gewicht auf ca. 580 g Teig umrechnen. Wie das geht siehe hier: Rezepte umrechnen

Ich wünsche euch viel Spaß beim Backen und viel Freude mit eurem Sandwich bei der Arbeit, in der Schule, beim Picknick und natürlich auch zu Hause.

… den gesamten Beitrag lesen

Gärkorb aus Peddigrohr

Gärkorb

Gärkörbe für die Gare

Gärkörbe oder Gärkörbchen werden benutzt mit Brotteiglinge in der Gare eine schöne Form bekommen.

Der Gebrauch ist jedoch nicht ganz einfach. Es kann leider passieren, dass der Teigling im Gärkorb kleben bleibt.

Wie man das verhindert und noch einige Tipps erzähle ich in meinem Video:

Kosakenbrot

Kosakenbrot

Kosakenbrot – zwei Brote in einer Form gebacken

Kosakenbrot selber backen

Das Kosakenbrot ist ein Roggenmischbrot, welches in Kästen gebacken wird. Es weist somit nicht so viel Kruste auf, wie ein freigeschobenes Brot. An dem typischen Kreuzmuster kann man das Kosakenbrot gut erkennen. Es wird mit einem Teigschaber in den Teigling gedrückt.

… den gesamten Beitrag lesen

Knopfsemmel

Knopfsemmel

Knopfsemmel

Knopfsemmel von Hand formen

Knopfsemmel kann man ganz leicht selber backen. Mit der Hand geformt sind sie etwas ganz Besonderes. Wie das geht, zeige ich euch in meinem Video.

Mit Mohn, Sesam oder Maisgrieß bestreut sehen die Knopfsemmel richtig toll aus und bringen Abwechslung auf den Frühstückstisch.

Zutaten für ca. 13 Knopfsemmel:

  • 475 g Weizenmehl Type 550
  • 25 g Roggenmehl Type 997
  • 10 g Butter
  • 15 g Zucker
  • 25 g frische Hefe
  • 10 g Salz
  • ca. 275 g kaltes Wasser

Anleitung:

    1. Alle Zutaten zusammen intensiv kneten. Es sollte ein glatter Teig entstehen.
    2. Den Teig etwa 15 Minuten ruhen lassen.
    3. Nun Teiglinge von 60 g abwiegen und vorwirken wie im Video.
    4. Die Aufarbeitung erfolgt nun ebenfalls wie im Video.
    5. Die Teiglinge auf zwei Bleche verteilen und genügend Abstand halten.
    6. Die Gare bei 30-35 Grad und hoher Luftfeuchtigkeit geben. Im Ofen mit einem Thermometer die Temperatur überprüfen. Die Teiglinge feucht halten.
    7. Haben die Teiglinge die richtige Größe erreicht, die Bleche aus dem Ofen nehmen und den Ofen vorheizen.
    8. Die Knopfsemmel werden bei 230 °C Ober-Unterhitze mit Schwaden (Wasserdampf) 15-18 Minuten gebacken. Immer nur ein Blech auf einmal backen.

 

 

 

Teigtemperatur – Berechnung

Berechnung der Schüttflüssigkeit

Gewünschte Teigtemperatur erhalten

In diesem Video erkläre ich euch, wie man die gewünschte Teigtemperatur durch Berechnung der Wassertemperatur erhält.

Warum die richtige Teigtemperatur wichtig ist erkläre ich in diesem Video: Warum die richtige Teigtemperatur wichtig ist.

Ein Infoblatt mit den richtigen Teigtemperaturen findet man in meinem Blogartikel hier: Backhilfe Teigtemperaturen

Video Teigtemperatur – Berechnung:

Rosinenstuten

Rosinenstuten

Rosinenstuten

Rosinenstuten

Für alle, die Rosinen mögen, gibt es heute Rosinenstuten. Mit guter Butter und frischer Vollmilch gebacken, schmeckt er einfach köstlich.

Frisch aus dem Ofen bekommt von mir jede Scheibe eine dicke Schicht Brombeerkonfitüre. Habt ihr nicht? Er schmeckt auch mit Butter, Honig, Nugatcreme und jeder andere Sorte Konfitüre.

… den gesamten Beitrag lesen