Brot ohne Back – Hefe mit Backferment

KürbisSonne mit Backferment

Saatenbrot ohne Backhefe

mit Backferment von BackNatur

Ein leckeres Brot backen ohne Backhefe, ohne Backmittel und sogar ohne Sauerteig.

Mit  Backferment.

Ihr braucht dafür nur ein wenig Übung und das Brot braucht Zeit zum Reifen.

Was ist Backferment genau?

“BackNatur Ferment ist ein alternatives Triebmittel. Es bringt eine milde Säure- und Geschmacksbildung, gekoppelt mit einer so deutlichen Triebleistung, dass alle Arten von Gebäcken damit über eine Vorteigstufe sicher und überzeugend hergestellt werden können. BackNatur Ferment funktioniert dabei nach dem Honig- Salz- Prinzip, dass von Rudolf Steiner, Begründer der biologisch-dynamischen Landwirtschaft, zu Beginn des 19. Jahrhunderts angeregt wurde.” (www.backferment.de)  

KürbisSonne5

Backferment von BackNatur

BackNatur Ferment kbA, 400 g

Vorteig-Starter

Zutaten: Bio-DINKELmahlerzeugnisse, Wasser, Bio-Honig, Meersalz

Mindesthaltbarkeit: 3 Monate ab Produktion, verschlossen im Kühlschrank haltbar. Eine Dose reicht für ca. 20 Brote. ” (www.Backferment.de)

BackNatur hat mir freundlicherweise eine Dose Backferment zur Verfügung gestellt, um für euch ein Rezept zu schreiben.

Auf der Seite www.backferment.de habt ihr die Möglichkeit euch zu informieren. Neben Backferment gibt es auch Roggenbackferment und Trockenferment zu kaufen. Zum Shop gehts hier entlang: Backferment/SHOP

Ein paar Hinweise noch: Die Wassermenge in meinem Rezept kann variieren, genauso wie die Zeit der Gare. Entwickelt nach und nach Gefühl für den Teig. Erreicht ihr nicht die angegebenen Temperaturen, passt die Zeit für die Teigruhe und/oder Gare entsprechend an.

Ich habe es so gemacht, dass ich abends Vorteig und Quellstück angesetzt habe. Am nächsten Tag mittags war das Brot dann fertig. Während der Teigruhe war ich mit meinem Hund draußen und während der Gare einkaufen. :-)

Ich wünsche euch viel Spaß beim Backen und hoffe ich konnte besonders den Lesern weiterhelfen, die keine Backhefe vertragen. So könnt auch ihr leckeres Brot genießen.

Für weitere Rezepte mit Backferment schaut ihr einfach hier: www.backferment.de

 

Rezept für ein Saatenbrot im Kasten:

… den gesamten Beitrag lesen

Saftiger Marzipan – Marmorkuchen und ein Produkttest

Marmorkuchen

Saftiger Marmorkuchen mit Marzipan

Marzipan-Marmorkuchen

Es ist Sommer. Bald fangen die Sommerferien an. Perfekte Zeit um tolle Ausflüge zu machen. Was gibt es dann Besseres, als einen praktischen Kuchen zum Mitnehmen? Man kann ihn super gut einen Tag vorher backen und hat so überhaupt keinen Back-Stress.

Dieser Marmorkuchen schmeckt bestimmt nicht trocken. Marzipan und Läuterzucker machen ihn herrlich saftig und weich. Den müsst ihr einfach ausprobieren.

Für diesen leckeren Kuchen habe ich eine neue Küchenwaage * ausprobiert. Genaues Abwiegen ist ja gerade beim Backen immer so wichtig.

Meine alte Waage gab mir immer seeehr viel Spielraum :-) und schwankt bei allem was unter 10 Gramm liegt. Bei Hirschhornsalz war das fatal letzten Winter. Den Produtkttest und eine kleine Überraschung weiter unten…..

Nun erst einmal zum Rezept

… den gesamten Beitrag lesen

Winston – Brot

Winston-Brot

Winston-Brot

Winston – Brot / Knoten

Klassische Flechttechnik

Der Winston-Knoten oder das Winston-Brot ist eine klassische Flechttechnik im Bäckerhandwerk. Es wird auch gerne in Prüfungen hergestellt.

Es gibt (mindestens) zwei Möglichkeiten das Winston-Brot zu flechten. Ich zeige euch hier in dem Video die Flechttechnik, die ich bevorzuge.

Auf jeden Fall wird das ein echter Hingucker auf eurem nächsten Brunch!

… den gesamten Beitrag lesen

Softes Jumbo Sandwich-Toastbrot

Sandwichbrot

Softes Sandwich oder krosses Toast?

Was mögt ihr lieber? Ein softes Sandwichbrot oder eine knusprige Toastbrotscheibe?

Ein super saftig belegtes Sandwich ist doch das beste für unterwegs. Gerade richtig für Ausflüge oder die Mittagspause bei der Arbeit. Es tropft nicht und ist sehr leicht zu verpacken.

Durch unendlich viele verschiedene Beläge wird es nie langweilig und man kann es allen in der Familie Recht machen. Jeder bekommt sein Lieblings-Sandwich.

Besonders Kinder lieben weiches Brot ohne harte Kruste. Und das muss nicht immer direkt Weißbrot sein. Dieses Sandwich-Brot hat durch den Anteil an Roggenmehl und Weizenmehl Type 1050 einen höheren Nährwert.

Salat, Tomate, Gurke, Wurst, Käse, Majo, Senf….alles ist erlaubt. Wie sieht euer Lieblingssandwich aus?

Wer absolut kein Fan von weichem Brot ist, bleibt auch noch die Möglichkeit dieses Sandwichbrot zu toasten. So verwandelt sich das Sandwich in knuspriges Toastbrot.

Als Form für das Sandwichbrot habe ich einen großen  Stutenkasten gewählt. So bekommt ihr riesige Jumbo-Sandwichscheiben.

Ihr könnt natürlich auch einen normalen Toastbrotkasten mit Deckel nehmen. Dann müsst ihr das Gewicht auf ca. 580 g Teig umrechnen. Wie das geht siehe hier: Rezepte umrechnen

Ich wünsche euch viel Spaß beim Backen und viel Freude mit eurem Sandwich bei der Arbeit, in der Schule, beim Picknick und natürlich auch zu Hause.

… den gesamten Beitrag lesen

Gärkorb aus Peddigrohr

Gärkorb

Gärkörbe für die Gare

Gärkörbe oder Gärkörbchen werden benutzt mit Brotteiglinge in der Gare eine schöne Form bekommen.

Der Gebrauch ist jedoch nicht ganz einfach. Es kann leider passieren, dass der Teigling im Gärkorb kleben bleibt.

Wie man das verhindert und noch einige Tipps erzähle ich in meinem Video:

Kosakenbrot

Kosakenbrot

Kosakenbrot – zwei Brote in einer Form gebacken

Kosakenbrot selber backen

Das Kosakenbrot ist ein Roggenmischbrot, welches in Kästen gebacken wird. Es weist somit nicht so viel Kruste auf, wie ein freigeschobenes Brot. An dem typischen Kreuzmuster kann man das Kosakenbrot gut erkennen. Es wird mit einem Teigschaber in den Teigling gedrückt.

… den gesamten Beitrag lesen